Mittwoch, 30. November 2011

Sieben Mitglieder von Armee und Polizei wurden heute beerdigt.

Dabei handelt es sich um:


Sergeant Major Adnan Ahmad Sattouf from Homs
Sergeant Major Abdul-Nasir Baha' El-din al-Amouri from Homs
Sergeant Major Ala'a Ali al-Abdullah from Hama
Sergeant Major Ahmad Habib Hussein from Homs
Sergeant Mohammad Suleiman Jnaid from Homs
Conscript Ahmad Mahmoud al-Sheikh Hussein from Aleppo
Policeman Fayssal al-Salih from Sweida 

Quelle: SANA

Freilassung von Inhaftierten

Heute wurden 912 Personen, die nicht an Tötungsdelikten beteiligt waren, aus syrischer Haft entlassen. Nachdem am 05. November 553 Personen und am 15. November 1180 Personen freigelassen wurden, beträgt die Gesamtzahl der aus der Haft Enlassenen in diesem Monat somit 2645 Personen.

Quelle: SANA

Dienstag, 29. November 2011

Bilder der Proteste in Syrien vom 28.11.2011

... wobei es sich um Pro-Assad-Demonstrationen und Proteste gegen die Arabische Liga handelte. Man beachte die vielen Bilder des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad!









Arabische Liga aufgefordert, Terrorakte zu verurteilen

In Jordanien rief am Montag die Arabische Gesellschaft für Menschenrechte die Arabische Liga auf, die Verbrechen und terroristischen Aktivitäten von bewaffneten terroristischen Gruppierungen in Syrien zu verurteilen. Die Gesellschaft rief ebenfalls humanitäre Organisationen auf, diese Taten zu verurteilen und die Anstrengungen, die durch das syrische Volk und die Regierung zur Stabilisierung der Lage unternommen werden, zu unterstützen. 

Quelle: http://www.sana.sy/eng/22/2011/11/29/384804.htm

al-Jazeera und die toten Zivilisten

Totgesagte leben länger ...

Der Syrer Raed al-Kharouf widersprach einem Bericht von al-Jazeera vom vergangenen Freitag, in dem behauptet wurde, er sei von Sicherheitskräften ermordet worden. In einem Interview erzählte er am Montag, dass einer seiner Freunde ihn anrief und ihm mitteilte, sein Name sei von al-Jazeera übertragen worden als eine der Personen, die von syrischen Sicherheitskräften ermordet worden seien. Zu diesem Zeitpunkt empfing er gerade Pilger in seinem Haus.

Quelle: http://www.sana.sy/eng/337/2011/11/29/384790.htm

Gewalt in Syrien

Zwei Sprengsätze explodierten an der Bahnstrecke nördlich von Idleb und verursachten leichten Sachschaden. Die Zuständigen Behörden entschärften eine dritte Bombe an gleicher Stelle mit einem Gewicht von 50kg. Damit wurden in den letzten 24 Stunden mehr als 10 Bomben in verschiedenen Teilen des Regierungsbezirkes unschädlich gemacht. 

Quelle: SANA

Waffenfund und Festnahmen in Syrien

In Homs wurden in der Umgebung von al-Warsheh ein Auto und mehrere Waffen beschlagnahmt. Bei den Waffen handelt es sich um ein RPG, Granaten, drei Maschinengewehre, ein Scharfschützengewehr, zwei Pistolen, Sprengladungen und ein modernes Kommunikationsgerät. Bei der Aktion wurden drei bewaffnete Terroristen getötet. 
In Idleb inhaftierten die zuständigen Behörden zwei gesuchte Bewaffnete, als diese in Kfar Nubbul auf Sicherheitskräfte schossen. Dabei handelt es sich um Mohammad Omar Rahhal und Khaled al-Absi. Rahhal, der eine Militäruniform trug, wurde dabei verletzt. 

Quelle: SANA

13 Angehörige von Armee und Polizei wurden heute beerdigt.

Dabei handelt es sich um:

-Retired Major, Mohammad Abdul-Karim al-Abeer from Homs.
-Fist Lieutenant, Murhaf Hasan Qasem from Tartous.
-Chief Warrant Officer, Lawrence Fawwaz Barakat from Hama.
-Chief Warrant Officer, Ali Hassan Dawood from Lattakia.
-Chief Warrant Officer, Wael Yusuf Ahmad from Damascus Countryside.
-Sergeant Major, Muntajeb Ali Suleiman from Homs.
-Sergeant Wajdi Mohsen Issa from Tartous.
-Sergeant, Ali Hassan Sueliman from Homs.
-Corporal, Seif Eddin Ibrahim Harith from Hasaka.
-Conscript, Abdullah Khaled Hamdan from Idleb.
-Conscript, Mohammad Amin Subayi from Deir Ezzour.
-Policeman, Ahmad Ali Ghanem from Tartous.
-Policeman, Mohammad Zaki Alloush from Damascus Countryside.


Quelle: SANA
Bei Zusammenstößen in Homs wurden durch die zuständigen Behörden 4 Terroristen getötet - darunter einer der gefährlichsten und meistgesuchten mit Namen Ahmed Naasan Sikaf - und 17 weitere festgenommen. Außerdem konnten mehrere gestohlene Fahrzeuge sichergestellt werden, in denen man u.a. gefälschte Nummernschilder, Lautsprecher und Handgranaten fand.

Quelle: SANA

Montag, 28. November 2011

Syrien für Vermittlung Russlands

Syrien ist dazu bereit, dass Moskau, mit dem Damaskus langjährige Freundschaftsbeziehungen unterhält, bei der Beilegung der gegenwärtigen Krise im Land vermittelt.

Das erklärte Syriens Außenminister Walid Muallem am Montag auf einer Pressekonferenz in Damaskus. "Wir würden die Absicht Russlands nur begrüßen. Wir gehen davon aus, dass die Krise ausschließlich beim Dialog beigelegt werden könnte", sagte der Minister.

http://de.ria.ru/politics/20111128/261605305.html

Bilder von der heutigen Demo in Aleppo







Ausschnitte aus der heutigen Pressekonferenz des syrischen Außenministers

"Syrian FM's revealed a graphic video that shows bodies mutilated, men being slaughtered and pictures of soldiers killed to indicate to “hidden side of Syria incidents that most media outlets refuses to show or published.” according to Minister al-Muallem comments at the press conference.
After streaming the video, Syria's FM apologizes for the horrifying video and says that he presents it to Arab league members who still deny the presence of armed groups."



"Minister al-Muallem asks “what did the AL do to stop the violence of the armed groups?” “Violence has to be stopped from both sides” he says. Syria FM al-Muallem re-invites all parts to the Syrian National Dialogue (regime one). “Our solution for the crisis in Syria was to have dialogue, while some Arab countries incited opposition not to take part in Syria. We'll guarantee the safety of any opposition member residing outside Syria if he/she comes to Damascus to take part in dialogue.” the Syrian Foreign Minister says" 

"Syria FM al-Muallem invites AL to send a legal committee to negotiate with Syria.
Regarding financial sanctions on Syria, Syria FM al-Muallem says “96% of Syrian funds in foreign bank accounts have been withdrawn back to Syria”
Syria Fm al-Muallem also says "Syria has a strategic reserve of basic agricultural needs which will be enough for Syria's population for 2 years".

In turn, Jonathan Miller from Channel4 asks Muallem: Your deputy Mekdad told me Syria will sign the protocol. Why did you cahnge your mind?
Syria FM al-Muallem answering C4 says "Not a single time the army used tank fire or warplanes… Only personal firearms." 

A Turkish journalist asks: Will Syria open PKK camps?
Minister al-Muallem answers "No. We are abiding by the Adana agreement with Turkey, despite Turkey's insults"
The Minister adds "the army has been pulled out of all cities. Now it has been replaced by crowd control personnel"
He assures "We are serious about holding a national conference for dialogue with all opposition"
He adds "new constitution will have no room for article 8 (Baath party leading the country)" 


Quelle:  
http://www.dp-news.com/en/detail.aspx?articleid=104552

Beweis-Video von YouTube entfernt

Das von dem syrischen Außenminister Walid al-Moallem heute während seiner Pressekonferenz gezeigte Video, das Gewaltakte gegen syrische Sicherheitskräfte beweisen sollte, ist von YouTube umgehend entfernt worden. Begründung: „Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinie zu schockierendem und abstoßendem Content verstößt. Das tut uns leid.“

Video von der Demo in Damaskus, 28.11.2011

video

Quelle:
http://www.youtube.com/watch?v=jySNaY6g5uQ&feature=player_embedded

und hier gibt´s das Video zu den heutigen Demos:

video

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=LURQFvTisto&feature=player_embedded

am gestrigen Sonntag wurden beerdigt:

Acht Angehörige von Armee und Sicherheitsdiensten und ein Zivilist. Dabei handelt es sich um: First Lieutenant: Hussam Abdul Ghaffar Abu Assaf, from Sweida. Policeman: Naji al-Aji, from Homs. Sergeant: Yamen Abdul Karim Mohammed, from Homs. Sergeant Corporal: Radi Abdul Rahman al-Ali, from Aleppo. Sergeant: Hassan Jum'a Younis, from Hama. Corporal: Jihad Jaber al-Jourani, from Homs. Corporal: Mahmoud Mohamed al-Hassan, from Lattakia.  Private: Ahmad Jum'a al-Zaidi, From Idleb. Policeman: Mustafa Youssef Doman, from Homs.

Quelle: SANA